• Oberlausitzer Bergweg Aussicht
Oberlausitzer Bergweg AussichtOberlausitzer Bergweg WandererOberlausitzer Bergweg Panorama

Oberlausitz

Entdecken Sie eine einzigartige Kulturlandschaft, das Oberlausitzer Bergland-Naturpark Zittauer Gebirge. Sie erwartet eine vielfältige Mittelgebirgslandschaft mit granitenen Bergrücken, vulkanischen Kuppen, markanten Sandsteinbergen und idyllischen Dörfern. Der Oberlausitzer Bergweg führt in einer Höhenlage von 200 bis 800 m über NN über 6 Etappen mit insgesamt 107 km vom Töpferort Neukirch bei Bautzen nach Zittau, der Stadt am Dreiländereck.

Oberlausitzer Bergweg

1. Etappe Neukirch – Sohland (21 km)

Auf dem höchsten Berg des Oberlausitzer Berglandes, dem

Valtenberg bei Neukirch, beginnt der Oberlausitzer Bergweg.

 

2. Etappe Sohland/Spree – Schönbach (16 km)

Von den Kälbersteinen und dem Berg Bieleboh hat man eine

großartige Fernsicht.

 

3. Etappe Schönbach – Eibau (21 km)

Sehenswert auf der Etappe sind das Reiterhaus, der Faktorenhof

sowie die Spreequelle am Berg Kottmar.

 

4. Etappe Eibau – Waltersdorf (25 km)

Die abwechslungsreiche Etappe führt direkt in den Naturpark

Zittauer Gebirge. Dabei kann der höchste Gipfel, die 792 m hohe

Lausche, erklommen werden.

 

5. Etappe Waltersdorf – Kurort Oybin (14 km)

Wundervolle Ausblicke erhält man vom Nonnenfelsen im Luftkurort

Jonsdorf, vom Hochwald (749 m) und von dem Berg Oybin mit der

Burg-und Klosteranlage.

 

6. Etappe Kurort Oybin – Stadt Zittau (18 km)

Entlang der Neiße, vorbei am Dreiländerpunkt erreicht man die

historische Stadt Zittau.

 

Freuen Sie sich auf:

  • 7 x Übernachtung inklusive Frühstück
  • Wegbeschreibung und Wanderkarten
  • Gepäcktransfers
  • 6 x Lunchpakete
     

Preise (pro Person/Arrangement):
im Doppelzimmer:  435,00 EUR
im Einzelzimmer:   505,00 EUR

Lage