• Oberlausitzer Bergweg Aussicht
Oberlausitzer Bergweg AussichtOberlausitzer Bergweg WandererOberlausitzer Bergweg Panorama

Oberlausitz

Entdecken Sie eine einzigartige Kulturlandschaft, das Oberlausitzer Bergland - Naturpark Zittauer Gebirge. Sie erwartet eine vielfältige Mittelgebirgslandschaft mit granitenen Bergrücken, vilkanischen Kuppen, markanten Sandsteinbergen und idyllischen Dörfern.

Oberlausitzer Bergweg

Der Oberlausitzer Bergweg führt in einer Höhenlage von 200 bis 800 m über NN über 6 Etappen mit insgesamt 107 km vom Töpferort Neukirch bei Bautzen nach Zittau, der Stadt am Dreiländereck.

1. Etappe Neukirch – Sohland (21 km)
Auf dem höchsten Berg des Oberlausitzer Berglandes, dem Valtenberg bei Neukirch, beginnt der Oberlausitzer Bergweg.

2. Etappe Sohland/Spree – Schönbach (16 km)
Von den Kälbersteinen und dem Berg Bieleboh hat man eine großartige Fernsicht.

3. Etappe Schönbach – Eibau (21 km)
Sehenswert auf der Etappe sind das Reiterhaus, der Faktorenhof sowie die Spreequelle am Berg Kottmar.

4. Etappe Eibau – Waltersdorf (25 km)
Die abwechslungsreiche Etappe führt direkt in den Naturpark Zittauer Gebirge. Dabei kann der höchste Gipfel, die 792 m hohe Lausche, erklommen werden.

5. Etappe Waltersdorf – Kurort Oybin (14 km)
Wundervolle Ausblicke erhält man vom Nonnenfelsen im Luftkurort Jonsdorf, vom Hochwald (749 m) und von dem Berg Oybin mit der Burg-und Klosteranlage.

6. Etappe Kurort Oybin – Stadt Zittau (18 km)
Entlang der Neiße, vorbei am Dreiländerpunkt erreicht man die historische Stadt Zittau.
 

Freuen Sie sich auf:

  • 7 x Übernachtung inklusive Frühstück
  • Wegbeschreibung und Wanderkarten
  • Gepäcktransfers
  • 6 x Lunchpakete
     

Preise (pro Person/Arrangement):
im Doppelzimmer:  385,00 EUR
im Einzelzimmer:  485,00 EUR

Lage