© Abteilung Region, Leipzig Tourismus und Marketing GmbH

KOHLE I DAMPF I LICHT-Radroute

Auf einen Blick

  • Start: Bitterfeld-Wolfen
  • Ziel: Groitzsch
  • mittel
  • 91,30 km
  • 7 Std.
  • 198 m
  • 152 m
  • 74 m

Reise in die Geschichte der mitteldeutschen Industriekultur

Die Teilroute der  KOHLE I DAMPF I LICHT-Radroute beginnt in Bitterfeld-Wolfen und endet im südlichen Leipziger Neuseenland. Der Großstolpener See bietet eine verdiente Abkühlung nach einer langen Radtour. An der Strecke reihen sich erlebbare Meilensteine der Industriegeschichte, wie das Kraftwerk Zschornewitz oder der Bergbau-Technik-Park, aneinander. Wer sich etwas länger in der Region aufhalten möchte, der umrundet die Bergbaufolgeseen, wodurch sich die Strecke nahezu verdoppelt.

Die Kohle-Dampf-Licht-Radroute gestaltet sich sehr abwechslungsreich und besteht größtenteils aus asphaltierten Radwegen. Auf einzelnen kurzen Wegbschnitten führt die Fahrt auch über Naturwege.

Touren-Dashboard

Wegbeläge

  • Unbekannt (38%)
  • Straße (4%)
  • Asphalt (29%)
  • Schotter (21%)
  • Wanderweg (2%)
  • Pfad (4%)

Wetter

Gut zu wissen

Für meine weitere Planung:

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.