• Aktiv in Sachsen
Aktiv in Sachsentmgs header familienurlaubSemperoper Dresdentmgs header vitalurlaubWindsurfen

Tickets,
Eintritte & Führungen

Sachsen Angebote

Unterkünfte in Sachsen

Was kommt Ihnen zuerst in den Sinn, wenn Sie an Sachsen denken? Ein sympathischer Dialekt? Oder leckerer Christstollen? Entdecken Sie, dass der Freistaat noch weitaus mehr zu bieten hat und lernen Sie Sachsen als vielfältiges Reiseziel kennen, wo sich anspruchsvolle Kulturliebhaber ebenso wohl fühlen wie wintersportbegeisterte Familien.

Hier finden Sie unsere Hotelpartner mit Ihren Angeboten und Arrangements.

 

 

zur Hotelübersicht

Freizeitangebote in Sachsen

Eine klassische Stadtführung kann vieles sein: informativer als jeder Reiseführer, eine perfekte Grundlage, um noch lange mir Insiderwissen zu glänzen, oder die intensivste sportliche Betätigung des ganzen Jahres. Manchmal ist eine klassische Stadtführung aber einfach nicht das Richtige. Lassen Sie sich doch von einem Nachtwächter oder dem braven Soldaten Schweijk die schönsten Ecken Sachsens zeigen!

Hier finden Sie Stadtrundfahrten, Eintrittskarten und mehr spannende Angebote in Sachsen.

 

 

zu den Freizeitangeboten

Regionen in Sachsen

Dresden & Sächsisches Elbland

Das Sächsische Elbland vereint Landschaft, Kunst und Kultur auf faszinierende Weise. Städte und Dörfer fügen sich in die von Weinbergen geprägte Flusslandschaft der Elbe ein.

Die Residenzstadt Meißen genießt aufgrund des Meissner Porzellans weltweite Bekanntheit. Wer hier Urlaub macht, entdeckt die Wiege Sachsens.

Als eine der schönsten Renaissancestädte Deutschlands gilt Torgau. Schon Martin Luther bestaunte einst die imposante Innenstadt. Auch die erste, von Luther geweihte, protestantische Kirche befindet sich am Schloss Hartenfels in Torgau.

In Radebeul wandeln Sie auf den Spuren von Karl May und können den malerischen Stadtteil Altkötzschenbroda am Elberadweg entdecken. Auf der Sächsischen Weinstraße entlang führt der Weg nach »Elbflorenz«, in die Landeshauptstadt Dresden. Kunst und Kultur von Weltrang, berühmte Bauten wie Zwinger, Semperoper und Frauenkirche, machen einen Besuch zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Sächsische Schweiz

Die Ferienregion Sächsische Schweiz wartet mit einer der spektakulärsten Landschaften in Deutschland auf: das Elbsandsteingebirge mit dem Nationalpark Sächsische Schweiz.

So weit das Auge reicht, erheben sich rundherum dicht bewaldete Tafelberge und freistehende Sandsteinfelsen. Durch das schluchtenreiche Tal schlängelt sich die Elbe vorbei an Kurorten und Städtchen wie Bad Schandau, Pirna oder Rathen. Die Elbe ist Fahrwasser der größten und ältesten Raddampferflotte der Welt.

Für Bergsteiger sind die 1.100 Felsen ein Kletterparadies. Wanderer erwartet ein riesiges Wanderwegenetz. Der beliebteste Wanderweg ist der Malerweg. Er führt zu den schönsten
Plätzen im Elbsandsteingebirge wie dem Basteifelsen, der Felsenbühne Rathen oder der Festung Königstein.

Die faszinierende Felsenwelt und die weitläufigen Elbauen bieten eine einzigartige Kulisse für den beliebten Elberadweg.

Leipzig & seine Regionen

Burgen, Schlösser und naturnahe Landschaften - das macht die Ferienregion Sächsisches Burgen- und Heideland zu etwas Besonderem. In der Region hat die Geschichte beeindruckende Spuren von hohem kulturhistorischem Wert hinterlassen. Heroische Burgen und mächtige Schlösser erheben sich in großer Zahl hoch über den Flusstälern von
Striegis, Mulde und Zschopau. Veranstaltungen wie der Mittelsächsische Kultursommer erinnern lebhaft an mittelalterliche Bräuche und Rituale hinter den dicken Mauern.

Die bekannteste Stadt der Region ist Leipzig. Historische Handelspassagen laden zum exklusiven Shopping ein. Restaurants und Szenekneipen bieten Geselligkeit und Beisammensein. Zahlreiche Museen machen neugierig auf die Geschichte der Stadt.

Das Leipziger Neuseenland ist eine Oase für Aktivurlaub an und auf dem Wasser. Die modernen Kurorte Bad Düben und Bad Lausick für Wellness- und Vitalurlaub. Die Dahlener und Dübener Heide bilden eines der flächenmäßig größten Waldgebiete Mitteldeutschlands - für Wanderer ein ideales Terrain. Der Mulderadweg macht gleichsam mit der romantischen Natur und kleinen Städten wie Grimma bekannt. Zschopau und Mulde sind perfekt für kilometerlange Flusstouren.

Oberlausitz

Die Oberlausitz mit ihrer Heide- und Teichlandschaft, dem UNESCO-Biosphärenreservat und dem Lausitzer Seenland, dem Naturpark Zittauer Gebirge und den mittelalterlichen Städten ist für Kulturbegeisterte, Familien und aktive Urlauber gleichermaßen attraktiv.

Städte wie Bautzen, Görlitz, Zittau und Kamenz überzeugen mit ihrem ganz eigenen Charme. Umgebindehäuser, das Große und das Kleine Zittauer Fastentuch, die Burg- und Klosteranlage Berg Oybin oder die 110 Jahre alte Dampfeisenbahn Zittau - Jonsdorf - Oybin heißen Gäste herzlich willkommen.

Die Oberlausitz ist geprägt von den Bräuchen und Traditionen der Sorben, an den Besucher teilhaben können. Und auch Sachsens schönste Landbarockanlage, das Barockschloss Rammenau befindet sich in der Ferienregion.

Das Geschick der Weber, Töpfer, Lebkuchenbäcker und der Blaudrucker ist in Schauwerkstätten zu bestaunen. Ein umfangreiches Rad- und Wanderwegenetz mit dem Oberlausitzer Bergweg, dem Spree-Radweg sowie dem Oder-Neiße- Radweg führt zu den beliebtesten Ausflugszielen.

Chemnitz & Erzgebirge

Als eine der schönsten Mittelgebirgslandschaften gilt das Erzgebirge. Der Fichtelberg ist mit 1.215 Metern der höchste Berg Sachsens, Oberwiesenthal zu dessen Füßen die höchst gelegene Stadt Deutschlands und das Eldorado für Winterurlauber.

Die Adventszeit verwandelt das Erzgebirge in ein Weihnachtswunderland. Dann sind beleuchtete Fenster, Nussknacker, Räuchermännchen und Marktpyramiden immer wieder Attraktionen für zahlreiche Besucher. Sie sind auch Zeitzeugen aus der Tradition Jahrhunderte alten Bergbaus, erlebbar entlang der Ferienstrasse Silberstrasse, die von Zwickau bis nach Dresden führt.

Im Sommer sind Wander-, Rad- und Mountainbikingtouren angesagte Tipps für sportlich orientierte Natururlauber, wie z. B. der KAMM weg. Eisenbahnfans kommen bei einer Fahrt mit den Museums- und Schmalspurbahnen ins Schwärmen, Automobilliebhaber in einem der Oldtimermuseen, wie z. B. dem August-Horch-Museum in Zwickau.

Chemnitz lebt seine Gegensätze - Industrie und Kultur, Tradition und Moderne. Das reizvolle Flair ergibt sich aus dem Neben- und Miteinander von 850 Jahren Stadtgeschichte und
gewachsener Industriekultur.

Vogtland

Die Ferienregion in der unmittelbaren Nachbarschaft zu Böhmen, Bayern und Thüringen zeigt sich mit landschaftlichen Reizen sowie Handwerks- und Kurtraditionen.

So erwarten den Gast auf dem Vogtland Panorama Weg® und dem Höhensteig mit dem Zertifikat »Wanderbares Deutschland« ausgezeichnete Möglichkeiten zum Wandern.

Das Vogtland gilt als Zentrum des deutschen Musikinstrumentenbaus. Im »Musicon Valley« werden in den zahlreichen Werkstätten und Manufakturen noch heute fast alle Orchesterinstrumente hergestellt. Schauwerkstätten und das Museum für Musikinstrumente in Markneukirchen machen mit dem filigranen Handwerk bekannt.

Auch die Plauener Spitze® stammt aus der Ferienregion Vogtland. Das einzige Spitzenmuseum Deutschlands und die Fertigungsstätten in Plauen geben Einblick in die
moderne Kunst der Spitzenstickerei.

Kurgäste und Wellnessurlauber zieht es in die traditionsreichen Kurbäder. So ist Bad Elster eines der ältesten Moorheilbäder Deutschlands, während Bad Brambach weltweit
als stärkste Radonquelle bekannt ist.