© Jens Volz

Die Melodie der Reformation

Die Melodie der Reformation

Was wäre, wenn die Reformation nie stattgefunden hätte? Dann wäre Sachsen heute vielleicht nicht als Zentrum des Musikinstrumentenbaus weltbekannt. Warum? Hintergründe erfahren Sie auf einer 4-Tages-Tour durch das "Mutterland der Reformation".

Als sie durch Europa rollte, erfasste die Welle der Reformation nicht nur die katholische Kirche. Im Zuge der Umbrüche kam auch das kulturelle Leben in Wallung. In Sachsen können Sie bei einer Rundreise der etwas anderen Art die musikalische Seite der Reformation erleben.

Auf Ihrer klangvollen Entdeckungstour durch Sachsen lernen Sie die Städte Leipzig und Zwickau mit ihren berühmten Söhnen kennen. Lassen Sie sich außerdem von einem Besuch im Musicon Valley® in Markneukirchen begeistern. Hier wurde der vogtländische Musikinstrumentenbau durch Exulanten aus Böhmen – evangelischen Glaubensflüchtlingen – gegründet. Noch immer ist ein Besuch in Markneukirchen ein Genuss für Augen und Ohren.

Karte Die Melodie der Reformation

Ablauf der Reise:

Auerbachs Keller in Leipzig© Wolfgang Gärtner

Tag 1:

Leipzig – entlang der Notenspur Entdeckungstouren durch die Innenstadt entlang der "Notenspur", Besuch des Bach-Museums, Besichtigung der Nikolai- und der Thomaskirche, Motette des Thomanerchors (regelmäßig freitags 18 Uhr und samstags 15 Uhr)
Zwickau Schumann Haus © Mattrose

Tag 2:

Leipzig, Zwickau – Sachsens Wiege der Musik Besuch des Grassi Museums für Musikinstrumente, Fahrt nach Zwickau, Stadtführung auf den Spuren Luthers und der Reformation, entlang des Lutherweges, Besichtigung Dom St. Marien, Besuch des Geburtshauses von Robert Schumann und der weltweit größten geschlossenen Schumann-Sammlung
Markneukirchen Instrumentenbau Schauwerkstätte© Beste

Tag 3:

Markneukirchen – klingendes Handwerk Fahrt nach Markneukirchen, Besuch einer der über 100 Schauwerkstätten des Instrumentenbaus, Erkundung des Musikinstrumentenmuseums Markneukirchen
Bach-Museum Leipzig© Jens Volz

Tag 4:

Heimreise

Leistungen:

Auf dem Bild ist eine Landkarte von Dresden. Eine Hand ist zu sehen und ein Finger zeigt auf einen Punkt neben der Elbe auf der Karte. Auf der Karte sind Wege, Straßen, Schrift und die Elbe abgebildet. © Rene Gaens
  • 1x Übernachtung inkl. Frühstück in einem 3-Sterne Hotel in Leipzig
  • 2x Übernachtung inkl. Halbpension in einem 3-Sterne Hotel in Zwickau
  • 1x Abendessen in "Auerbachs Keller"
  • thematische Stadtführung in Leipzig
  • 1x Eintritt und Führung im Bach-Museum
  • 1x Eintritt und Führung im Grassi Museum
  • thematische Stadtführung in Zwickau
  • 1x Eintritt und Führung im Schumann Haus in Zwickau
  • Reiseleitung für 1 Tag
  • 1x Eintritt und Führung im Musikinstumentenmuseum in Markneukirchen
  • 1x Eintritt in das Musicon Valley® inklusive Reiseleitung, Werkstattführung, Museumsführung und Mittagessen

Tipps für Genießer

Das könnte Sie auch interessieren

Wir sind für Sie da:

Katrin Berg

Leiterin Reservierung und Digitaler Vertrieb

Eileen Gödicke

Marketing International Italien, Österreich & Schweiz

Buchungsservice Sachsen

Sabina Bidder & Vivien Reichenbach

Sie wollen noch mehr Details?

Newsletter für Expedienten, Busunternehmen & Reiseveranstalter

Erfahren Sie zuerst, wenn es neue Angebote und Arrangements aus Sachsen gibt.

Wir halten Sie mit unserem Newsletter immer aktuell auf dem Laufenden. Melden Sie sich gleich an und abonnieren Sie unseren monatlichen Newsletter:

> per Mail: info@sachsen-tour.de
 

  • Geheimtipps

  • Veranstaltungen

  • Angebote

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.