© www.killig.com/agb, Oliver Killig

In 108 Tagen

Moritzburg Festival

Auf einen Blick

  • Moritzburg
  • 02. – 18.08.2024Terminübersicht
  • Ganztags
  • klassisches Konzert, Kunst und…

Lebendiger Innovationsgeist, musikalische Dynamik und faszinierende Spielstätten prägen die einzigartige Atmosphäre des Moritzburg Festivals.

1993 von Kai Vogler, Peter Bruns und Jan Vogler in Anlehnung an das berühmte „Marlboro Festival“ (USA) gegründet, versteht sich das Moritzburg Festival als experimentelles Labor und Exzellenzstätte zugleich. Unter der künstlerischen Leitung des Cellisten Jan Vogler hat es sich als eines der renommiertesten Kammermusikfestivals weltweit etabliert.

Das Moritzburg Festival für Kammermusik erfindet sich auch in seinem 32. Jahrgang ein Stück weit neu: Unter der künstlerischen Leitung des Cellisten Jan Vogler sind vom 2. bis 18. August 2024 insgesamt 19 Veranstaltungen geplant. Vor der traumhaften Kulisse von Schloss und Park Moritzburg werden 27 internationale Solisten unterschiedlicher Generationen mit packenden Interpretationen die Vielfalt der Kammermusikliteratur feiern. Das Publikum darf sich zudem auf neue Formate wie die Tango-Nacht (16.8.) oder einen musikalischen Doppelabend in der Kirche und auf der Schlossterrasse inklusive Schlossbesichtigung (10.8.) freuen. Das diesjährige Auftragswerk des Festivals, ein Streichoktett von Benjamin Scheer, wird zum Abschlusskonzert uraufgeführt (18.8.). Neben beliebten Festivalkünstlern wie Mira Wang, Kai Vogler (Violine), Ulrich Eichenauer (Viola) und Jan Vogler (Violoncello) geben Stefan Dohr (Horn), Raphaël Sévère (Klarinette), Martin James Bartlett (Klavier), Kristine und Margarita Balanas (Violine und Violoncello) ihr Debüt in Moritzburg. 

Die Moritzburg Festival Akademie unter der Direktion der Geigerin Mira Wang wird während des Festivals erneut ein umfangreiches Programm aus Kammermusik- und Orchesterliteratur einstudieren. Beim Proschwitzer Musik-Picknick (11.8.) und der Serenata di Moritzburg (12.8.) sind die hochbegabten Akademisten aus aller Welt zunächst kammermusikalisch zu erleben. Als Moritzburg Festival Orchester präsentieren sie sich unter der Leitung des Chefdirigenten Josep Caballé Domenech am 17. August mit einem sinfonischen Programm im Kulturpalast Dresden sowie auf Tour im Konzerthaus Berlin und im König Albert Theater Bad Elster. Im Mittelpunkt des Abends im Kulturpalast stehen anlässlich des 160. Geburtstags von Richard Strauss zwei seiner Frühwerke: Das Konzert für Horn und Orchester Nr. 1 Es-Dur op. 11 und die Romanze für Violoncello und Orchester F-Dur – mit Stefan Dohr und Jan Vogler als Solisten.

Weitere Termine

Kontakt

Kammermusikfestival Schloß Moritzburg e.V.
Lockwitzer Str. 4
01219 Dresden

Kontakt:
Tel.: +49 (0) 351 / 810 54 95
E-Mail:
Webseite: www.moritzburgfestival.de

    Gut zu wissen

    Für meine weitere Planung:

    Das könnte auch interessant sein

    Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

    Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.