© Jens-Michael Bierke

Dorfkirche Cunewalde

Auf einen Blick

Umgeben von romantischen Umgebindehäusern steht in Cunewalde eine Barockkirche der Superlative.

Dorfkirchen sind oft die ältesten Zeugnisse der Besiedlung einer Landschaft. Teilweise stammen die historischen Gebäude noch aus der Zeit der Christianisierung. Die Kirche in Cunewalde ist nicht so alt. Dafür ist das 1793 erbaute Gotteshaus die größte evangelische Dorfkirche Deutschlands. Schon von weitem ist sie im Cunewalder Tal zu erkennen und mit ihren 2632 Sitzplätzen auf drei Emporen ein Schmuckstück barocker Baukunst. Wer die Kirche besuchen möchte, sollte sich auch in der Umgebung etwas umschauen: die typischen Oberlausitzer Umgebindehäuser verleihen dem Ensemble mit ihrem einzigartigen Baustil einen besonderen Reiz.

Kontakt

Dorfkirche Cunewalde
Kirchweg 3
02733 Cunewalde
Deutschland

Kontakt:
Tel.: +49 (0) 35877 27431
Fax: +49 (0) 35877 27444
E-Mail:
Webseite: www.cunewalde-pfarramt.de

    Gut zu wissen

    Für meine weitere Planung:

    Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

    Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.