Kulturhistorisches Museum Franziskanerkloster - Kleines Zittauer Fastentuch

Auf einen Blick

Mit dem Kleinen Zittauer Fastentuch zeigt das Museum eine Kostbarkeit von europäischem Rang.

Um 1000 wird erstmals von dem Brauch berichtet, in der Fastenzeit Altäre, Reliquien, Bilder, ja ganze Altarräume mit großen Tüchern zu verdecken. Diese Textilien nannte man Fastentücher. Das Große Zittauer Fastentuch (1472) und das Kleine Zittauer Fastentuch (1573) sind zwei seltene Erinnerungen aus dieser Zeit. Das kleine Fastentuch ist das einzige Exemplar des sogenannten Arma Christi Typs in Deutschland. Weltweit haben sich von ihm nur sechs Tücher erhalten. Das kleine Fastentuch wird im Kulturhistorischen Museum Franziskanerkloster gezeigt.

Kontakt

Kulturhistorisches Museum Franziskanerkloster - Kleines Zittauer Fastentuch
Klosterstraße 3
02763 Zittau
Deutschland

Kontakt:
Tel.: +49 (0) 3583 554790
Fax: +49 (0) 3583 55479210
E-Mail:
Webseite: www.zittau.de

    Gut zu wissen

    Für meine weitere Planung:

    Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

    Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.