© Katja Fouad Vollmer

Die Renaissancekünstler

Die Renaissancekünstler - Archivare der Reformation

Die Reformationszeit war auch die Epoche der Renaissance. Mit ihrer programmatrischen Kunst machen die alten Meister die Reformation für die Nachwelt zugänglich. Jetzt nehmen die Künstler der Renaissance auch euch mit – auf eine 4-tägige Zeitreise in die Welt Martin Luthers.

Staubig, dunkel und beengt. Es sind Assoziationen wie diese, die der Bergbau gemeinhin weckt. Dass das rustikale Handwerk auch überraschend künstlerisch wirken kann, werdet ihr bei eurem Besuch in den Erzgebirgs-Orten Freiberg und Annaberg-Buchholz erleben. In den Zentren des Bergbaus findet ihr wertvolle Gemälde aus der Cranach-Sammlung und entdeckt prachtvolle Kunstschätze in jenen Kirchen, in denen einst die Bergknappschaft ihre Frühmesse abhielt.
Beginnen wird Ihre Reise in Dresden, wo euch eine Fülle an Meisterwerken aus der Reformationszeit erwartet. Hier könnt ihr nicht nur wertvolle Gemälde bewundern, sondern auch die Frauenkirche erkunden, die beispielhaft für Martin Luthers Vorstellungen eines protestantischen Kirchenbaus steht. 

Karte Die Renaissancekünstler

Ablauf der Reise:

Gemäldegalerie "Alte Meister" in Dresden© Wolfgang Gärtner

Tag 1:

Dresden – Schätze aus der Reformationszeit thematischer Stadtrundgang, Besuch der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden inkl. der Gemäldegalerie "Alte Meister", Besichtigung der Frauenkirche
Freiberger Dom innen© Pech

Tag 2:

Freiberg, Augustusburg, Annaberg-Buchholz – Renaissancekunst in historischen Mauern Stadtführung mit Besichtigung des Freiberger Doms, Vorspiel auf den berühmten Silbermann-Orgeln, Besuch des Stadt- und Bergbaumuseums Freiberg mit seinen Cranach-Gemälden, Besichtigung von Schloss Freudenstein, Besichtigung des Renaissanceschlosses Augustusburg mit der Schlosskirche und ihrem berühmten Cranach-Altargemälde, Fahrt nach Annaberg-Buchholz (Übernachtung)
Augustusburg von oben© Augustusburg

Tag 3:

Annaberg-Buchholz, Schneeberg – die künstlerische Facette des Bergbaus Stadtführung mit Besichtigung der St. Annen-, St. Katharinen- und Bergkirche St. Marien, Fahrt nach Schneeberg, Besichtigung der St. Wolfgangskirche, mit dem ersten großen Altar der Reformation, Tipp: Ausflug ins Musicon Valley® Markneukirchen
Katholische Hofkirche in Dresden© Wolfgang Gärtner

Tag 4:

Heimreise

Leistungen:

Auf dem Bild ist eine Landkarte von Dresden. Eine Hand ist zu sehen und ein Finger zeigt auf einen Punkt neben der Elbe auf der Karte. Auf der Karte sind Wege, Straßen, Schrift und die Elbe abgebildet. © Rene Gaens
  • 3x Übernachtung inkl. Halbpension in einem 3-Sterne Hotel im Erzgebirge
  • thematische Stadtführung Dresden 1,5 Stunden
  • Eintritt und Führung in der Gemäldegalerie "Alte Meister"
  • Reiseleitung für zwei Tagesauflüge
  • Stadtführung mit Besichtigung des Freiberger Doms
  • Eintritt und Führung des Stadt- und Bergbaumuseums
  • Eintritt und Führung im Schloss Augustusburg
  • Stadtführungen in Annaberg-Buchholz und Schneeberg
  • Besichtigung der Kirchen in Annaberg und Schneeberg

Tipps für Genießer

Eure Ansprechpartnerinnen

Katrin Berg

Leiterin Reservierung und Digitaler Vertrieb

Eileen Gödicke

Marketing International Italien, Österreich & Schweiz

Buchungsservice Sachsen

Sabina Bidder & Vivien Reichenbach

Ihr wollt noch mehr Details?

Newsletter für Expedienten, Busunternehmen & Reiseveranstalter

Erfahrt zuerst, wenn es neue Angebote und Arrangements aus Sachsen gibt.

Wir halten euch mit unserem Newsletter immer aktuell auf dem Laufenden. Meldet euch gleich an und abonniert unseren monatlichen Newsletter:

> per Mail: info@sachsen-tour.de
 

  • Geheimtipps

  • Veranstaltungen

  • Angebote

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.